Überspringen zu Hauptinhalt
Das große Reiseportal für ganz Europa
Historische Museen Laden Ein

Historische Museen laden ein

Ausstellungen und Veranstaltungen im September

Wolfsburgs „Altstadt“ muss ohne Backsteingotik oder mittelalterliches Fachwerk auskommen. Die ältesten Quartiere der Innenstadt stammen aus den Jahren um 1940. Das Höfe-Viertel oder die Bebauung an der heutigen Bebel- oder Friedrich-Ebert-Straße waren Vorzeigeprojekte des NS-Regimes und sind heute beliebte citynahe Wohnanlagen. Die im „Foto Treff Wolfsburg“ zusammengeschlossenen Hobbyfotografinnen und –fotografen waren dort im vergangenen Jahr mit ihren Kameras auf Entdeckungsreise: In der Ausstellung zeigen sie überraschende Architekturdetails, eindrucksvolle Luftaufnahmen und Bilder vom Alltag in Treppenhäusern, Höfen und Mietergärten. Historische Ansichtskarten, Dokumente und Objekte aus der Sammlung des Stadtmuseums informieren über die nationalsozialistische Stadtplanung und das Leben der ersten „NEULAND“-Mieter.

SONDERAUSSTELLUNG ► Bis Sonntag, 4. September // „Fotoreise durch Wolfsburgs Höfe. Architektur und Leben in der Innenstadt“ – Eine Ausstellung des „Foto Treff Wolfsburg“

Schloßstraße 8/Remisen, Tel.: 05361–28 1040, Mail: stadtmuseum@stadt.wolfsburg.de,
Internet: www.wolfsburg.de/stadtmuseum, Öffnungszeiten: Di-Fr: 10-17 Uhr, Sa: 13-18 Uhr, So/Feiertag: 11-18 Uhr – EINTRITT FREI!


[fusion_builder_container hundred_percent=”yes” overflow=”visible”][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=”1_1″ background_position=”left top” background_color=”” border_size=”” border_color=”” border_style=”solid” spacing=”yes” background_image=”” background_repeat=”no-repeat” padding=”” margin_top=”0px” margin_bottom=”0px” class=”” id=”” animation_type=”” animation_speed=”0.3″ animation_direction=”left” hide_on_mobile=”no” center_content=”no” min_height=”none”]
(Foto: Foto Treff Wolfsburg/Hans-Gerd Warnecke)

Blick auf das Höfeviertel (Foto: Foto Treff Wolfsburg/Hans-Gerd Warnecke)

FINISSAGE ►Sonntag, 4. September, 16.00 Uhr // „Fotoreise durch Wolfsburgs Höfe. Architektur und Leben in der Innenstadt“ – Finissage

Stadt Wolfsburg

In der Sonderausstellung im Stadtmuseum sind von Hans-Gerd Warnecke, Mitglied des „Foto Treff Wolfsburg“, Luftbildaufnahmen von Wolfsburgs Höfen zu sehen. Zur Ausstellungs-Finissage führt der Hobbyfotograf ganz praktisch vor, wie Fotos mit einer Flugdrohne erstellt werden.

Freier Eintritt


[/fusion_builder_column][fusion_builder_column type=”1_1″ background_position=”left top” background_color=”” border_size=”” border_color=”” border_style=”solid” spacing=”yes” background_image=”” background_repeat=”no-repeat” padding=”” margin_top=”0px” margin_bottom=”0px” class=”” id=”” animation_type=”” animation_speed=”0.3″ animation_direction=”left” hide_on_mobile=”no” center_content=”no” min_height=”none”]
(Foto: Stadtmuseum Schloss Wolfsburg / Peter Riewaldt)

Bild 4 Getreide traditionell mit dem Dreschflegel dreschen (Foto: Stadtmuseum Schloss Wolfsburg / Peter Riewaldt)

LANDWIRTSCHAFTSSAMMLUNG HISTORISCHE BRAUSCHEUNE ►Sonntag, 18. September, 11.00 bis 14.00 Uhr // „Kleines Dreschfest“ zum Abschluss der Besuchersaison 2016

Mit einem kleinen Dreschfest wird die diesjährige Besuchersaison der Landwirtschaftssammlung des Stadtmuseums beendet. Zum Abschluss kommt noch einmal die Tanz- und Trachtengruppe „De Steinbekers“ an die Historische Brauscheune in Alt-Wolfsburg, um Getreide mit einem Dreschflegel zu dreschen, Korn mit der Windfege zu reinigen und Stroh zu häckseln. Und für Kinder gibt es besondere Angebote, so können sie aus Heukränzen Figuren wickeln. Auch wird wieder historisch-regional getanzt und gesnackt.

Freier Eintritt


[/fusion_builder_column][fusion_builder_column type=”1_1″ background_position=”left top” background_color=”” border_size=”” border_color=”” border_style=”solid” spacing=”yes” background_image=”” background_repeat=”no-repeat” padding=”” margin_top=”0px” margin_bottom=”0px” class=”” id=”” animation_type=”” animation_speed=”0.3″ animation_direction=”left” hide_on_mobile=”no” center_content=”no” min_height=”none”]
 (Foto: Stadtmuseum Schloss Wolfsburg)

Bild 3 Schloss Wolfsburg (Foto: Stadtmuseum Schloss Wolfsburg)

SONDERAUSSTELLUNG ANLÄSSLICH DES 175. JUBILÄUMS DES „LIEDES DER DEUTSCHEN“ ► Bis Sonntag, 23. Oktober // „Das Lied der Deutschen“ – Fallersleber Hoffmann-Gedenktage im Wandel der Zeit

Eine Ausstellung der Hoffmann-von-Fallersleben-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Hoffmann-von-Fallersleben-Museum anlässlich des 175. Jubiläums des „Liedes der Deutschen“, das Hoffmann von Fallersleben am 26. August 1841 auf der damals britischen Insel Helgoland schrieb.

Hoffmann-von-Fallersleben-Museum
Schloss Fallersleben, Schlossplatz 6, 38442 Wolfsburg
Tel.: 05362 – 52 623, Email: Hoffmann-Museum@stadt.wolfsburg.de
Internet: www.wolfsburg.de/hoffmann-museum
Öffnungszeiten: Di-Fr: 10-17 Uhr, Sa: 13-17 Uhr, So: 11-17 Uhr

Freier Eintritt

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
An den Anfang scrollen